Hinweise zur Rücknahme von Artikeln

Bitte setzen Sie sich vor jeder Rücksendung mit unserem Kundenservice unter der Rufnummer:

Telefon: 034953-811980
oder per
Email: service@ipill.de

in Verbindung, um die Vorgehensweise und Rücknahmefähigkeit abzuklären. Dadurch werden unnötige Kosten vermieden.
Die Widerrufsbelehrung für Verbraucher können Sie hier einsehen.

Allgemeine Hinweise zu Rücksendungen

Die nachfolgenden Hinweise sollen Ihnen ausschließlich als Orientierungshilfe zum Widerrufsrecht dienen. Diese Anmerkungen stellen jedoch keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts dar.

Allgemeines

Wir bitten der Rücksendung grundsätzlich unser Rücksendeformular ausgefüllt beizulegen und dieses möglichst vollständig auszufüllen, da darauf für die Rückabwicklung alle von uns benötigten Angaben vermerkt sind und uns somit die Bearbeitung ihres Widerrufs erleichtert.
Bei Rücksendung sollte der Artikel nach Möglichkeit vollständig im Originalkarton und im von uns mit gesendeten Umkarton zurücksenden. Bitte beachten Sie, dass die Ware im selben Zustand an uns zurückzusenden ist, wie Sie diese von uns erhalten haben. Sie vermeiden dadurch ggf. Wertersatzansprüche.
Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), so hat er kein Widerrufsrecht gem. § 312d BGB i. V. m. §§ 355, 356 BGB. Das Widerrufsrecht gilt nur für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann)

Welche Artikel können zurückgegeben werden?

Sämtliche Artikel die bei ipill erworben wurden, können innerhalb der Widerrufsfrist zurückgeschickt werden.

Besondere Regelungen:
Kühlpflichtige Artikel bitten wir in beiderseitigem Interesse nur nach vorheriger Absprache mit unserem Kundenservice an uns zurückzusenden. Dies stellt jedoch keine zwingende Voraussetzung zur wirksamen Ausübung des Widerrufsrechts dar.
Verschreibungspflichtige Arzneimittel, die aufgrund einer ärztlichen Verordnung geliefert wurden, können grundsätzlich nicht zurückgenommen werden, außer, es handelt sich um eine Falschlieferung des Artikels. Die Lieferung von Vertragsarzneimitteln bzw. Generika oder Reimporten aufgrund der gesetzlichen Regelungen stellt keine Falschlieferung dar.

Ausschlüsse:
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Wie werden Rücksendungen erstattet?

Die Höhe des bei Ausübung des Widerrufsrechts ggf. infolge einer eingetretenen Verschlechterung der Ware zu leistende Wertersatz richtet sich nach dem Zustand der zurückgesendeten Ware und ist grundsätzlich einzelfallabhängig.
Nachfolgend haben wir Ihnen zur Orientierung einige Beispiele aufgeführt, die jedoch nicht pauschal zu betrachten sind.
  • Kein Wertersatz bei A-Ware
    Der Artikel ist komplett, ggf Siegel unverletzt, ist unbenutzt und unbeschriftet und es handelt sich nicht um ein apotheken- oder verschreibungspflichtiges Arzneimittel
  • 20% bis 70% Wertersatz bei B-Ware
    Der Artikel ist komplett und unbenutzt, jedoch wurde das Siegel verletzt oder der Artikel hat Nutzungsspuren.
    Die Ware wurde unvollständig zurückgesendet (fehlende Teile des Lieferumfangs)
  • 100% Wertersatz
    Bei grundsätzlich allen benutzten/angebrochenen Artikeln insbesondere Hygieneartikel (Rasierer, Zahnbürsten, Blutzuckermeßgeräte, Inhalatoren, und Ähnliches), Verbrauchsartikel (Körperpflege, Kosmetika, Nahrungsmittel und Ähnliches).

Mängelrügen/Beschädigungen/Verlust

Grundsätzlich besteht keine Verpflichtung des Verbrauchers, das Paket auf Transportschäden hin zu untersuchen oder bei Lieferung zu öffnen.
Damit wir eventuelle Ansprüche aus Transportbeschädigung gegenüber dem Transportunternehmen erheben können, sind wir im Falle von Transportschäden jedoch auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir empfehlen daher generall bei Zustellung / oder Abholung im Paketshop direkt etwaige Beschädigungen dokumentieren zu lassen.
Im Fall äußerlich erkennbarer Transportschäden (Paket von außen erkennbar stark beschädigt, z. B. zusammengedrückt, aufgerissen, Inhalt des Pakets bei "zerbrechlicher Ware" klirrt beim Schütteln) bitten wir Sie, dieses bei der Entgegennahme der Lieferung gegenüber dem Paketdienst (Versandunternehmen) zu reklamieren.
Im Fall fehlenden Paketinhalts, bitten wir Sie dies innerhalb von 7 Tagen beim Versandunternehmen mit Vorlage der Verpackung zu reklamieren.
Weiterhin bitten wir Sie, die beschädigte Verpackung aufzubewahren.

Bitte informieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder per Briefpost von jedem Transportschaden, damit wir uns um die Abwicklung kümmern können.
Die gesetzlichen Ansprüche des Verbrauchers bei mangelhafter (beschädigter) Ware oder dem (teilweisen) Verlust der Ware werden durch die oben genannten Aufforderungen zur Prüfung, Feststellung und Meldung nicht berührt.

Möglichkeiten der Rücksendung

Ausreichend frankierte Rücksendung
Unabhängig vom Warenwert des Rücksendegutes haben Sie als Käufer/Verbraucher die Kosten für die Rücksendung zu tragen. Die Rücksendung erfolgt auf Ihre Kosten, also grundsätzlich ausreichend frankiert. Bitte beachten Sie bei der Wahl der Rücksendeverpackung, dass diese derart geschaffen ist, um das zurückzusendeten Gut ausreichend zu schützen, damit keine Verschlechterung der Ware eintritt (z.b. Beschädigung). Bitte richten Sie Ihre Rücksendung an unsere Retourenanschrift.

Abwicklung der Rücksendung
Umgehend nach Eintreffen Ihrer Rücksendung in unserem Haus wird die Ware geprüft und eine Rückzahlung des Warenwertes (ggf. abzüglich des zu leistenden Wertersatzes) vorgenommen.
Bitte vermerken Sie für die Überweisung des Gutschriftbetrages Ihre Bankverbindung auf dem Retourenbegleitschein, sofern uns diese nicht bereits vorliegt.
Die Erstattung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Rücksendung und üblicherweise über den gleichen Weg wie Sie die Ware zuvor bezahlt haben.

Retourenanschrift

Bitte richten Sie Ihre Rücksendungen an folgende Adresse:

ipill Versandapotheke
Retouren
Berliner Straße 25
06773 Gräfenhainichen

Fragen und Hilfe

Sollten Sie sich hinsichtlich einer geplanten Rücksendung unsicher sein, können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an unseren Kundenservice wenden.
Unsere Mitarbeiter werden Ihnen stets die für Sie einfachste und kostengünstigste Variante ermöglichen, um gelieferte Artikel zurückzugeben.

Tipp: Kostenlose Retouren mit paypal ? so funktioniert?s: